Team

Markus_Eggensperger4Markus Eggensperger

Markus kann aus seiner langjährigen Tätigkeit als Tänzer, Choreograph und Trainer schöpfen. Seine Spezialbereiche sind Hip Hop, Streetdance, Salsa-HipHop und Bboing (Breakdance). Es gelingt ihm stets die neuesten Trends aus Music Videos von MTV und VIVA in einfach zu erlernende Bewegungselementen umzusetzen und Spaß an Bewegung zu modernster Musik zu vermitteln. … weiterlesen.

 

 

 

 

 

cusco freeze swMagdalena Neuburger

Magdalenas tänzerische Laufbahn begann in der Landesmusikschule Oberösterreich. Sie hatte hier die Möglichkeit verschiedene Stile auszuprobieren, konzentrierte sich längere Zeit auf Musical und kam schließlich zu den Urbanen Tanzstilen. Besonders House mit den schwebend, federleicht wirkenden Schritten und der schnellen Technik ist ihre Leidenschaft. Ihre Begeisterung für Floorwork teilt sie mit ihren Schülern auch im Breaking. Ob Bodenarbeit, Freezes oder schnelle Moves zu House Musik, … weiterlesen.

 

 

 

 

bildschirmfoto-2016-09-19-um-12-34-47Ruth Schneeberger

Ruth ist durch ihre Mutter, die Tanz und Bewegung an der Landesmusikschule unterrichtet, relativ früh zum Tanz gekommen. Mit 3 Jahren begann sie an der LMS Wels einmal die Woche Tanzunterricht zu nehmen. Dabei erlernte sie klassisches Ballett und Stepptanz. Bei Workshops konnte sie auch in den Bereichen Modern, Jazzdance und Hip Hop etwas Erfahrung sammeln. Seit 2013 ist sie Mitglied des DANCEproject und der DANCEcompany und trainiert dort einmal die Woche für 4 Stunden Urban Dance, wobei ihr Locking und House am meisten Spaß machen … weiterlesen.

 

 

 

 

David_trainerDavid Wirrer

David tanzt schon seit vielen Jahren, wobei er mit Standardtanz angefangen hat. Seit März 2013 macht er Bboying und seit November 2013 auch anderen urbanen Tanzstile, wie Popping oder Locking, wobei seine Leidenschaft dem B-boying gehört. Er ist seit Anfang 2014 Mitglied der DANCEcompany und tanzt auch in einer Crew in Niederösterreich. Ebenfalls seit 2014 unterrichtet er im DANCEproject Tanz. Erste Unterrichtserfahrung konnte er jedoch schon vorher sammeln: seit 2004 unterrichtet David Hapkido, eine koreanische Kampfkunst, und Kinderturnen.

Für seinen Unterricht kommt ihm sein Beruf zugute – David ist Physiotherapeut … weiterlesen.

 

 

 

 

FloSturmFlorian Sturm

Meine Motivation Parkour/Freerunning:
Keine Vorgaben und klasse Leute. Aufbau und Erhalt körperlicher und geistiger Fitness. Einfach in jeder möglichen und unmöglichen Umgebung anwendbar. Kreativität, Kraft und Ausdauer sind gleichermaßen gefragt wie psychische Stärke.
Die Grundlagen des Parkour und Freerunnings lernt und übt man schon ganz selbstverständlich im Kindesalter, wenn man auf Spielplätzen, im Wald oder anderswo herumläuft, springt oder klettert. Von dort ist es nicht mehr weit um sich später für diese Sportarten zu begeistern …weiterlesen.

 

 

 

 

klausiKlaus „Santa K.“ Brunner

Klaus begann im Alter von 16 Jahren mit Standard- und Lateintanz. Durch Zufall entdeckte er seine Passion für urbanen Tanz. Am liebsten lebt er seine Leidenschaft in den Tanzstilen Popping, Locking und Krumping aus.

Seit Herbst 2014 ist Klaus Mitglied der DANCEcompany und im DANCEproject und trainiert dort 3x die Woche. Ganz besonders wichtig ist ihm die Nachwuchsförderung, weshalb es ihn freut, dass er seit Herbst 2015 selbst im Verein unterrichten darf …weiterlesen.

 

 

 

 

 

ThaliaThalia Asllani

Thalia, die immer schon sport- und tanzbegeistert war, konnte ihre Liebe zur Bewegung bereits mit 12 Jahren beim Cheerleading ausüben, was sie schließlich vier Jahre lang machte. Auch für andere Sportarten wie Volleyball interessiert sie sich sehr. Ihr Weg führte sie schließlich zum urbanen Tanz. Seit 2012 ist sie Mitglied beim DANCEproject und trainiert mehrmals pro Woche. Seit etwa einem Jahr unterrichtet Thalia, die auch in der DANCEcompany tanzt, für den Verein.

Sie ist nicht nur motiviert, an sich selbst zu arbeiten und sich ständig zu verbessern …weiterlesen.